Texte in allen Sprachen werden von unseren Experten nach der Übersetzung an das Layout des Quelldokumentes angepasst...

Wenn Sie einen Dolmetscher benötigen, haben wir das passende Angebot für Sie.

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 17100 bieten wir Ihnen qualitativ hochwertige Fach­über­setzungen...

Von der Übersetzung von Texten für den audiovisuellen Einsatz über die Abwicklung der Vertonung...

Natürlich beherrschen unsere Fachübersetzer die Branchenterminologie ihrer Spezialgebiete. Trotzdem ist es für die Qualität des Übersetzungsergebnisses von fundamentaler Wichtigkeit, dass für jeden Kunden ein Fachwörterbuch angelegt wird.

  • Zum einen gibt es für fast jeden Begriff in jeder Sprache mindestens ein Synonym.
  • Zum anderen können die Übersetzer nicht die Unternehmenssprache eines jeden unserer Kunden kennen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie uns alle Ihnen zur Verfügung stehenden Begriffslisten und Glossare zur Verfügung stellen.
  • Und schließlich unterstützt ein Wörterbuch, das an das Translation Memory System angebunden ist, den Übersetzer in der einheitlichen Begriffswahl, auch wenn zwischen zwei Aufträgen ein längerer Zeitraum liegt oder ein neuer Übersetzer ins Team aufgenommen wird.

>> Klicken Sie hier für mehr Informationen!

Terminologiearbeit ist allerdings keine triviale Angelegenheit und eine Wissenschaft für sich. Sie beginnt nicht erst in der Übersetzung. Die Basis für eine einheitliche Terminologie muss in der Redaktion in der Ausgangssprache gelegt werden.
Es gibt viele Theorien und Ansätze zwischen denen man sich zunächst entscheiden kann. Möchte man ihren durchaus berechtigten Anforderungen umfassend gerecht werden, dann erfordern die meisten Systeme sehr viel Einsatz zu Beginn und auch später eine intensive Pflege der Datenbanken. Dazu kommt noch die Hürde, die vielen im Laufe der Zeit innerhalb der Firma gewachsenen Bestände zu sichten und zu bereinigen. Das schreckt viele Unternehmen ab, sich an die Aufbereitung ihrer Fachterminologie zu machen.

Es steht viel Arbeit dahinter, daran besteht kein Zweifel. Dennoch möchten wir Sie ermutigen und Sie dabei unterstützen, sich dem Thema zu widmen. Und sei es auch in kleinen Schritten. Ein erstes Produkt mit autorisierter und freigegebener Terminologie ist besser als keines. Die ersten fünfzig Begriffe, die von einer Fachabteilung abgesegnet sind, sind fünfzig Begriffe weniger, die später dreimal nachgebessert werden müssen.